Creating with Uve, Teil I

Aufnahme des selbstgenähten Rocks mit Fokus auf den Knöpfen
Rose, Uve und der neue Rock. Und ganz, ganz schöne Zebraknöpfe!

Jo, was geht? Ich bin’s schon wieder. Ich hatte mir ja vorgenommen, wieder öfter von mir hören zu lassen. Und siehe da, halbe Lichtgeschwindigkeit ist aktiviert.

Heute will ich euch ein paar Ausschnitte von meinem wunderbaren Hobby zeigen – dem Nähen. Bisher hab ich ja nur ein (?) Projekt mal vorgestellt, das gründlich in die Hose ging. Alles was von dem Kleid übrig ist, ist ein Scrunchie (so ein Haargummi mit viel Stoff drumrum) und ein Haarband. Seither hab ich aber viel dazu gelernt und inzwischen kein Projekt mehr aus der Burda genäht. Die Anleitungen und Schnitte dort find ich einfach nicht mehr so prickelnd.
Da unterstütze ich lieber kleine Labels, die sich viel Mühe mit den Schnitten und den Anleitungen geben. Wie hier zum Beispiel: Ich hab den Schnitt Rock Bloom von Schnittduett genäht. Und es hat sooooooo Spaß gemacht! ...  Weiterlesen

Studieren mit Uve – Teil 2: Fortschritt

Zack, das erste Semester ist vorbei, das zweite schon voll am Laufen. Komplett anders als das erste Semester.

In diesem zweiten Studium, meinem Masterstudium, habe ich sehr viel über mich gelernt. Das Studium gibt mir die Möglichkeit, viel auszuprobieren. Vor allem, was das Tempo angeht, mit dem ich durch die Welt düse. Normalerweise hab ich immer mindestens halbe Lichtgeschwindigkeit drauf, bis Uve wieder auf die Bremse drückt. Ich kann nicht anders, ich liebe diesen “Rush”. Doch im letzten Semester konnte ich ein bisschen experimentieren und habe ein Tempo gefunden, mit dem ich besser klar komme. Zum allerersten Mal habe ich eine Prüfungsphase durch gezogen, ohne im Nachhinein krank zu werden. Das ist für mich eine riesige Errungenschaft.
Auch konnte ich zum ersten Mal ausgelassen feiern und dem Studentenleben frönen. Weil ich meine Rahmenbedingungen bestimmt habe und die nicht extern vorgegeben waren. ...  Weiterlesen

Aufbruch

Es ist soweit – die letzten Wochen im Süden Deutschlands stehen bevor.